Telefon: +49(0)35322 - 51 11- 0
E-Mail: Info@MONT-GmbH.de

Unsere Referenzen für Forschungs- und Wissenschaftsinstitute:

Errichtung von VE- und Reinstwassersystemen sowie Anlagenverrohrung, Errichtung von Druckluft-, Kühl- und Abwassersystemen, Interne Verrohrung der Labormöbel, Anschlüsse der Medientableaus und Digestorien:

Fraunhofer Institut IKTS Dresden  
   
Fraunhofer Institut IZM ASSID Dresden-Moritzburg  
   
Fraunhofer COMEDD Dresden  
   
Fraunhofer Institut ICT Augsburg  
   
Fraunhofer Institut IME Aachen  
   
Fraunhofer Institut IZM Berlin  
   
Robert-Koch-Institut RKI Berlin  
   
Technologie- und Gründerzentrum GmbH Halle / Saale  
   
Nanoelectronics Materials Laboratory (NaMLab gGmbH) Dresden  
   
Deutsches Krebsforschungszentrum Heidelberg  
   
Zentrum für Molekulare Biologie der Universität Heidelberg  
   
Leibnizinstitut für Polymerforschung in Dresden  
   
Biomedizinisches Zentrum auf dem High-Tech-Campus in Planegg-Martinsried  
   
Max-Planck-Institut Tübingen  
   
Wissenschaftszentrum für nachwachsende Rohstoffe in Straubing  
   
Advalytix AG München - Olympus Life Science Research Europa  
   
Goethe Universität Frankfurt/Main – Neubau Excellenzcluster  
   
Exzellenzzentrum für Lebenswissenschaften der Universität Mainz  
   
Neubau Chemikum der Universität Erlangen  
   
Freie Univerisität Berlin - ERC Europäischer Forschungsrat  
   
Helmholtz-Zentrum Garching  
   
Chemiepark des Max-Planck-Institutes Mainz  
   
Wissenschafts- und Technologiezentrum Heilbronn  
   
Landeskriminalamt Düsseldorf  
   
Landesuntersuchungsanstalt Chemnitz  
   
Institut für Photonische Technologien (IPHT) Jena  
   
Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft (TLL) Jena  
   
Institut für Geowissenschaften der Universität Münster  
   

Kontakt zu MONT GmbH

Geschäftsleitung und Verwaltung
Karl-Liebknecht-Str. 24
Doberlug-Kirchhain
D-03253

+49(0)35322 - 51 11- 0
+49(0)35322 - 51 11-11

Wir sind zertifiziert

Stellenanzeigen

Anlagenmechaniker(m/w) Verfahrensmechaniker(m/w)

mehr Informationen

Zu den Ansprechpartern